Holz ist wieder „in“ – geflammtes Holz ist der Renner!

Holzmöbel sind beliebt wie nie. Auch bei der jüngeren Generation findet Holz, insbesondere geflammtes Holz wieder mehr Anklang, als noch ein paar Jahre zuvor. Viele können das ganze Plastik nicht mehr sehen, natürlich soll es wieder sein. Die Wohnwand in Hochglanzweiß, eine ultramoderne Küche ebenfalls mit Hochglanz und noch dazu ein steriler Design-Schreibtisch mit Glaselementen – klar sieht das gut aus, doch hat man sich nach einiger Zeit davon abgesehen und man wünscht sich etwas mehr Natürlichkeit und Echtheit im Wohnzimmer. Echtheit kann man am besten mit einem Naturprodukt, wie Holz erreichen!

Geflammtes Holz

Geflammtes Holz – für eine rustikalen Look

Back to the woods/roots

Kennen auch Sie dieses Gefühl? Sie stehen in Ihrem Wohnzimmer und irgendetwas stört sie? Alles ist so steril, so eintönig, irgendetwas fehlt. Jahrelang sind Sie die moderne Schiene gefahren, haben auf teure Designermöbel in den Farben weiß/grau oder schwarz gesetzt. Naturprodukte, außer einem Blumenstrauß sind in Ihrem Haushalt nicht zu finden? Das ist nicht schlimm, doch vielleicht ist es Zeit für eine Veränderung? Holzmöbel verschiedener Arten werden mittlerweile wieder gerne gekauft. Gerne können Sie mit Ihrer Familie einmal durch die Möbelhäuser schlendern und Sie werden feststellen, dass Holz wieder ein absolut gern gekauftes Produkt ist. Geflammtes Holz ist ein Holzprodukt, welches zuvor mit Feuer, z. B. einem Bunsenbrenner, geflammt wurde. Dies verleiht verschiedenen Holzgegenständen einen hippen und modernen Touch. Ob nun eine Truhe, eine Palette, ein Küchenregal, ein Tisch, ganz egal welches Holzmöbelstück es ist, es kann auch im Nachhinein noch geflammt werden und erstrahlt somit in neuem Glanz. Sie selbst können Ihre vorhandenen Möbelstücke also ganz leicht selbst tunen. So kann Oma’s alte Kommode aufgehübscht und modernisiert werden und keiner würde wahrscheinlich darauf kommen, dass das gute Stück schon so alt ist.

Geflammtes Holz – entweder aus dem Möbelhaus oder maßgeschneidert vom Tischler

Wenn Sie sich im Möbelhaus Inspirationen suchen, werden Sie garantiert schon auf geflammtes Holz gestoßen sein. Sie werden festgestellt haben, dass es alles andere als altbacken oder langweilig wirkt, sondern modern und zeitgemäß. Sie können auch nur auf ein Holzelement in Ihrem modernen Zuhause setzen. Dies ist ganz Ihnen überlassen. Wenn es etwas Besonderes sein soll, ist es zu empfehlen, einen Tischler zur Rate zu ziehen und ihm Ihre Wünsche mitzuteilen. Das Resultat wird ein wundervolles Möbelstück geflammtes Holz sein, welches all Ihre Besucher verzaubern wird. Meist gehen von Holzprodukten noch angenehme Gerüche aus, die an Wald und Wiesen erinnern und so lebt es sich doch gleich ganz anders.

Treppenrenovierung Hamburg (gerds)

Mit der Zeit kann eine Treppe ihren Glanz verlieren, eine Treppenrenovierung Hamburg kann notwendig sein. Wie man jetzt die richtige Firma für die Treppenrenovierung finden und auch noch Geld sparen kann, kann man nachfolgend erfahren.

Darum eine Treppenrenovierung Hamburg

Treppenrenovierung HamburgEine Treppenrenovierung Hamburg kann aus vielfältigen Gründen erforderlich sein. Man unterscheidet hierbei zwischen optischen Gründen, so zum Beispiel das durch die Beanspruchung der Lack abgetragen wird oder verschmutzt. Neben den optischen Gründen, können es aber auch zu Beschädigungen, sei es zum Beispiel die Lockerung der Befestigung, Abbruch von Kanten oder der Durchbruch einer Treppenstufe sein. Natürlich besteht eine Treppe nicht nur aus Stufen, sondern auch aus einem Treppengeländer. Die Gründe die für die Stufen gelten, haben natürlich auch für ein Treppengeländer Gültigkeit. Je nachdem aus welchem Material die Treppe hergestellt ist, unterscheidet man auch die Art der Renovierung und den Aufwand. Das ergibt sich alleine aus den Materialunterschieden bei Holz, Metall oder Stein. So kann man zum Beispiel beim Abtrag vom Lack oder Schmutz, bei einer Holztreppe dieses einfach durch Abschleifen und einer Neuversiegelung beseitigen. Gleiches ist auch bei einer Treppe aus Stein möglich. Aufwendiger wird es dann, wenn die Treppe aus Metall ist. Das gilt zum Beispiel auch, wenn es um den Austausch von einer Stufe oder um das Geländer geht.

Richtige Firma für Treppenrenovierung Hamburg

Möchte man jetzt eine Treppenrenovierung Hamburg für seine Treppe durchführen, kann man dazu eine Firma beauftragen. Aufgrund der Unterschiede die es bei einer Treppenrenovierung geben kann, sollte man im Vorfeld sich nicht nur von einer Fachfirma beraten lassen, sondern mehrere Angebote einholen. Gerade da es je nach Art der Renovierung unterschiedliche Verfahren gibt, können diese durch das Einholen von Angeboten sichtbar werden. Das gilt auch für die Verwendung der Materialien, so zum Beispiel von einem neuen Lack. Als Kunde hat man dann die Qual der Wahl zwischen den einzelnen Renovierungsmöglichkeiten entscheiden zu können.

Hier finden Sie weitere Infos: http://www.treppenbau-gerds.de/#!treppenrenovierung-hamburg/wdg3j

So kann man bei Treppenrenovierung Hamburg sparen

Durch das Einholen von Angeboten für eine Treppenrenovierung Hamburg, werden aber nicht nur Leistungsunterschiede und Materialien zwischen den Unternehmen erkennbar. Vielmehr hat die Einholung von mehreren Angeboten und die Durchführung von einem Vergleich noch einen weiteren großen Vorteil, man kann dadurch Geld sparen. Denn nicht selten gibt es zwischen den Angeboten Preisunterschiede. Durch die Angebote, werden diese sichtbar und können bei der Entscheidung für ein Unternehmen für die Treppenrenovierung als Kriterium herangezogen werden. Und genau von diesen Preisunterschieden kann man bei einer Treppenrenovierung Hamburg profitieren und Geld sparen. Wobei es bei einer Treppenrenovierung auch noch weitere Möglichkeiten beim Einsparen gibt, so zum Beispiel durch Eigenleistung.