Solarkollektor Pool sehr effektive Poolheizung

Viele Menschen haben einen großen Pool, doch oft nicht ausreichend Platz für die große Solar-Poolheizung. Soll nicht auf die kostenfreie Sonnenenergie verzichtet werden, dann gibt es den effektiven Solarkollektor Pool. Der Glashauseffekt wird von dem Solarkollektor Pool genutzt  und dies ist im Vergleich zu dem Solarabsorber sogar bis zu viermal effektiver.

Was ist für den Solarkollektor Pool wichtig?

Solarkollektor PoolBei dem Solarkollektor Pool handelt es sich um eine sehr effektive Poolheizung, welche wie der normale Solarabsorber auch für die Erwärmung des Poolwassers die kostenfreie Sonnenenergie nutzt. Erkannt wird der Solarkollektor Pool an dem geschlossenen Gehäuse und hier gibt es meist eine transparente Abdeckung. Dies bedeutet, dass sich in dem Gehäuse der eigentliche Solarabsorber befindet. Die Heizleistung ist damit dann nicht nur effektiver, sondern der Absorber ist zudem windgeschützt. Das Poolwasser wird durch die Sandfilteranlage angesaugt, gefiltert und dann wieder in den Pool zurück geleitet. Ein kleiner Bypass wird genau bei diesem Rücklauf dann installiert. Das Wasser wird dann etwas abgezweigt und es fließt dann durch den Solarkollektor langsam ein. Im Inneren bei dem Solarkollektor Pool befinden sich die eigentlichen Absorberbahnen. Scheint dann die Sonne auf den Kollektor, dann staut sich im Inneren die Hitze. Im Anschluss wird die gewonnene Wärmeenergie an das durchfließende Poolwasser abgegeben. Wird das Wasser durch die Solar Poolheizung langsam hindurchgeführt, dann kann es sich noch effektiver aufheizen.

Was sollte für den Solarkollektor Pool beachtet werden?

Der optimale Aufstellort für den Solarkollektor ist gegeben, wenn dieser zur Sonne gerichtet ist. Die Ausrichtung sollte im besten Fall Süd/Südöstlich sein und der Neigungswinkel sollte im besten Fall bei etwa 35 Grad liegen. Damit lassen sich dann bei dem Solarkollektor Pool die maximalen Heizwerte erzielen. Die Absorber sollen natürlich nicht bei der Gartenarbeit stören und deshalb werden sie oft auch den Dächern von beispielsweise Garagen oder Gartenhäusern montiert. Der Vorteil bei dem Solarkollektor Pool ist, dass es schon passende Ständer dazu gibt und damit wird der richtige Neigungswinkel erzielt.

Dies ist auch dann der Fall, wenn es sich um das Flachdach handelt. Die notwendige Absorberfläche sollte beachtet werden, denn sind die zur Verfügung stehenden Flächen sehr klein, wird besser die Pool Wärmepumpe genutzt. Es kann sonst leider vorkommen, dass der Solarkollektor Pool es nicht schafft, dass der Pool geheizt wird. In einem Bypass erfolgt die Installation der Sonnenkollektoren und hiermit wird gewährleistet, dass nicht die ganze Fördermenge von der Sandfilterpumpe dann durch die Solarkollektoren fließt und es wird das Beckenwasser dann effektiver aufgeheizt. Die Solarheizung sollte immer nach dem Filter integriert werden, denn in den Platten oder kleinen Röhrchen sollte kein Schmutz hängen bleiben.