LED Display

Durch das LED Display ist es möglich, dass die Aufmerksamkeit von Besuchern und Kunden auf sich gezogen wird. Das LED-Display funktioniert bei öffentlichen Einrichtungen, bei Museen, bei Ausstellungen oder innerhalb der Verkaufsräume.

Schriftzüge und Motive werden mit dem LED-Display erleuchtet und eine Botschaft kann hervorgehoben werden. Geboten werden innovative Technologien und hochwertige Materialien, damit die höchsten Ansprüche erfüllt werden und die Langlebigkeit hoch ist.

2018-12-05_LED Display

Was ist für das LED-Display zu beachten?

Genutzt wird das Display oft als Leuchtkasten, als Leuchtrahmen oder auch als Panel. Es gibt verschiedene Produkte, welche sich bei dem Aufbau unterscheiden und für verschiedene Einsatzorte sehr geeignet sind. Der LED Leuchtrahmen kann beispielsweise doppelseitig oder einseitig geliefert werden. Als LED Display überzeugt ein Leuchtrahmen durch den sehr schlanken Aufbau. Oftmals ist so ein Leuchtrahmen nur etwa 10 bis 30 Millimeter dick. In den Spannrahmen werden die Motive als Spanntuch eingespannt und dann mit LED Kanteneinstrahlung beleuchtet. Wichtig dabei ist, dass eine rahmenlose und ansprechende Optik erreicht wird. In Form von Leuchtkästen gibt es ebenfalls die LED-Displays und hier sind die Kosten geringer. Im Vergleich zu den Rahmen sind die Leuchtkästen dicker, doch dafür bei der Größe unbegrenzt. Angebracht werden die LEDs rückseitig oder im Rahmen. Abhängig ist die Anbringung von der Ausleuchtung, der Helligkeit und der Bautiefe des Rahmens. Die Motive können auf die Backlightfolie gedruckt werden und dann werden sie in den Klapprahmen eingespannt. Außerdem können sie auch auf Spanntücher gedruckt und auf den Spannrahmen gezogen werden.

Wichtige Informationen für das LED-Display

Wer ein LED Display kaufen möchte, sollte sich grundlegende Fragen stellen. Wichtig ist, wie groß das LED-Display sein soll und wo es angebracht wird. Auch wichtig ist, ob es sich um ein festmontiertes oder freistehendes Modell handeln soll. Ebenfalls eine wichtige Frage ist, wie viel Aufbau- bzw. Einbautiefe zur Verfügung steht und ob das LED-Display rahmenlos oder mit Rahmen sein soll. Jeder kann sie überlegen, wie lange der Nutzungszeitraum sein soll und wie die Beleuchtung sein sollte. Die LED-Technologie wird in der heutigen Zeit immer beliebter und dies für die Werbung, den Einzelhandel, die Veranstaltungen und für Events. Es gibt heute sehr viele LED-Displays oder flexible LED Displays. LEDs sind bereits seit Jahrzehnten auf dem Markt erhältlich und sie werden immer weiter verbessert. Die Farbe von den LEDs ist abhängig von den Herstellungsverfahren und von den Halbleitermaterialien. Generell ist das LED-Display eine Bildschirmanzeige-Technologie, welche ein Panel von LEDs als Lichtquelle nutzt. Viele Geräte nutzen LED Anzeigen als Bildschirm, beispielsweise Laptops, Computer Monitore, Tablets, Fernseher oder Mobiltelefone. Das LED-Display wird hier dafür genutzt, damit die Leistung angezeigt wird.

 

LED Wandleuchte: Die perfekte Dekoration 

Die LED Wandleuchte wird gerne als Wandleuchte der Zukunft bezeichnet. Gerade durch die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten werden die Wandleuchten immer beliebter. Die Wandleuchten stehen für den Außen- und Innenbereich zur Verfügung. Die LED Wandleuchte dient generell nicht dazu, dass der gesamte Raum erhellt wird. Mit dem indirekten Licht wird jedoch die stimmungsvolle Atmosphäre erzeugt. Bei Räumen können somit gewisse Bereiche hervorgehoben werden. Ein sehr schönes Licht wird besonders mit dem getönten Glas erzeugt.

Was ist für die LED Wandleuchte zu beachten?

led_wandleuchteDer Blick des Betrachters wird bei den Wandleuchten immer ganz gezielt auf etwas gelenkt. Es kann sich um Bilder, Fotografen und Statuen handeln. Auch verschiedene Objekte können damit in Szene gesetzt werden. Die LED Wandleuchte wird gerne auch in Hotels, Geschäftsräumen oder in Büros genutzt. Durch das besondere Design kann der Einrichtungsstil bei dem Raum vervollständigt werden. Die LED Wandleuchte steht dafür, dass die modern, langlebig und energiesparend ist. Bei der Technik gibt es schließlich einen schnellen Fortschritt und die LEDs werden deshalb gerne genutzt. LED steht dabei für lichtemittierende Dioden und diese sind schon seit einigen Jahren auf dem Markt. Auch bei den Wohnraumleuchten werden die kleinen Leuchtdioden heute immer öfter genutzt.

Wichtige Informationen zu der LED Wandleuchte

Durch den Kauf der LED Wandleuchte wird eine Leuchte mit modernem Aussehen und moderner Technik gekauft. Hinzu kommt für die Käufer, dass auch noch Energiekosten deutlich gespart werden. Bei den LEDs besteht der ganz große Vorteil, dass die Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden sehr hoch ist. Auch wenn die Lebensdauer hoch ist, so ist die verbrauchte Energie dennoch niedrig. Jeder kann sich für eine entsprechende LED Wandleuchte entscheiden und damit wird auch ein Beitrag zur Umwelt geleistet.

Die Wandleuchten können auf den eigenen Geschmack und auf die speziellen Bedürfnisse abgestimmt sein. Durch die große Auswahl kann jeder ein passendes Modell für sich entdecken. Mit der Wandleuchte wird das indirekte Licht gespendet und dies sorgt für die angenehme Atmosphäre und für die Gemütlichkeit. Die Wandleuchten stellen eine Ausnahme dar und es gibt die LEDs bereits in sämtlichen Lichtfarben. Beliebt ist Warmweiß, denn dies steht für die Behaglichkeit. Wer sich an Decke und Wand schöne Lichtspiele wünscht, der kann sich je nach Lichtauslässe und Design entscheiden. In jedem Fall gibt es viele verschiedene Möglichkeiten durch die Wandleuchte. Überwiegend genutzt werden die Leuchten im Innenbereich bei Wohnzimmer und Flur. Die Allgemeinbeleuchtung wird damit ergänzt und deshalb wird meist die Kombination aus Hängeleuchte, Deckenleuchte und Wandleuchte gewählt. Die Wandleuchten können auch im Badezimmer oder im Außenbereich genutzt werden. Außen muss jedoch auf die höhere Schutzart geachtet werden.