Für Top-Moderne Fertigungsmethoden unverzichtbar: Zentrischspanner

Für jeden Bereich der Industrie, ob Lasertechnik, Medizin, Elektromechanik oder Automobilbranche, ist er nahezu unverzichtbar. Überall wo es auf Genauigkeit im Millimeterbereich ankommt gehört er fest zum Fertigungsprozess bzw. zum Prototypenbau: Der Zentrischspanner.

Zentrischspanner macht Kunden auf sehr viele Weisen glücklich

Für nahezu jeden speziellen Kundenwunsch gibt es einen bestimmten Zentrischspanner, der genau auf die Branchen bzw. die Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist. So steht einem investitionsbereiten Kunden ein elektrischen, pneumatischen, hydraulischen oder mechanischen Zentrischspanner zur Auswahl. Doch die Anforderungen an einen solchen Zentrischspanner sind so unterschiedlich,wie die Einsatzgebiete, dass es unter den mechanischen und pneumatischen Geräten zahlreiche Varianten gibt. So ist einer der Vorreiter unter den mechanischen Spannern der MZQ oder der MZR. Unter den Pneumatischen Geräten sind die Modelle PS oder PZS die Vorreiter . Das Modell Dreibackenfutter DBF-P ist als Zentrischspanner sehr beliebt.

Doch welcher Zentrischspanner passt zum Anwendungsgebiet

Gerade für Kleinserienfertigungen oder für besonders kleine Einzelstücke, wie sie in der Prototypen-Fertigung verwendet werden, sind die Zentrischspanner nahezu unverzichtbar. Dies liegt besonders in der kompakten Bauform dieser Geräte begründet. Durch seine sehr kleine Größe kann an sonst unzugänglichen Zonen und Bereichen gefräst werden und gebohrt werden. Darüber hinaus kann der Spannbereich individuell angepasst werden. Die Flexibilität des Spannbereichs ist ebenfalls eines seiner Vorzüge. Dies ist durch die flexiblen Wendebacken begründet ebenso wie in seiner präzisen Paarungs- und Wiederholungsgenauigkeit. Das bedeutet, dass dieses Gerät in Serie Stücke bearbeiten kann, noch bevor es nachjustiert werden muss. Dadurch hält man die Qualität relativ hoch und die Personalkosten beim Vorgang relativ niedrig. Oberflächengehärteter Werkzeugstahl und die präzisionsgeschliffene Funktionsfläche aus denen diese Präzisionsmaschinen häufig hergestellt werden sind als Eigenschaften dieses Gerätes nicht zu unterschätzen. Die Zentrischspanner sind häufig jedoch nicht mit einigen pauschalen Argumenten oder Zahlen als gut oder schlecht zu bewerten, sondern sind für zahlreiche Einsatzgebiete nach ganz verschiedenen Kriterien zu Bewerten. So sind Hub und Größe besonders zu beachten aber auch Spannkraft und Spannweite häufig sehr unterschiedlich auf das jeweilige Material der Branche ausgelegt. Allen Zentrischspanner ist jedoch die positive Eigenschaft zu eigen, dass sie extrem benutzerfreundlich sind und sowohl von Einsteigern als auch Profis mit Leichtigkeit bedient werden kann.

Wo sollte man den besten Zentrischspanner kaufen?

Baumärkte, die auf hohe Qualitätsstandards achten bzw. auf Spezialmaschinen und Werkzeug ausgelegt sind, sollten die erste Anlaufstelle sein. Sonst hilft bei solchen Spezialgeräten wie dem Zentrischspanner natürlich eine Suche im Internet. Bei einem Kauf Online sollte man sich gegebenen falls vorher die Meinung eines Experten einholen und sich vor dieser Investition beraten lassen. Vom Kauf bei einem Onlinehändler, der keinen entsprechenden Service anbietet ist abzuraten.